Wasser des Lebens umsonst

Der Prophet Jesaja weissagte, dass in unserer Zeit die Menschen dürsteten nach dem lebendigen Wasser, da ihre Zunge verdorre vor Durst. Und Gott sieht diese Not und antwortet:

"Ich, der Herr, will sie erhören; Ich, der Gott Israels, will sie nicht verlassen, sondern Ich will Wasserflüsse auf den Höhen öffnen und Brunnen auf den Feldern und will die Wüste zu Wasserseen machen und das dürre Land zu Wasserquellen, auf dass man sehe und erkenne und merke und verstehe, dass des Herrn Hand habe solches geschaffen".

(Jesaja 41, 17-21)

Diese Verheißung für unsere Zeit sieht das letzte Kapitel der Geheimen Offenbarung als schon erfüllt an, und es werden alle nach Wasser Dürstenden, nach dem lebendigen Wort Suchenden aufgerufen:

"Wen dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst!"

(Off. 22,17)


Die Liebe Meines Herzens breitet sich aus auf Erden über euch, Meine innig geliebten Kinder, denn Ich habe euch gerufen in Meinen Dienst. Mit Freude habt ihr Ja gesagt, mitzuwirken an der größten Umwandlung aller Zeiten. Ich habe euch auf diese Welt gesandt, um der Menschheit zu dienen und Meine Liebe weiter zu tragen. Alles, was ihr nun in diesem Leben an Ausbildung von Mir erhalten habt, ist genau abgestimmt mit euch und Meinem Erlösungsplane. Ihr seid in diesem Leben mit der Summe aller Erdenleben und mit allen Talenten ausgestattet worden, um für diese Endzeit ausgerüstet zu sein. Ich habe euch alle nach euren verschiedenen Aufgaben und Versprechen auf dieser Erde ausgebildet, um den Menschen zu dienen in ihrer Not. Alles geht im Zuge eurer Entwicklung und Selbsterkenntnis dem Ende eurer Ausbildung zu. Ihr wisst, und das mit Sicherheit, dass Ich euch führe und leite und euch alles schenke, was ihr braucht, um Mich auf Erden zu vertreten. Jeden Ruf aus eurem Herzen höre Ich und sende euch alle Hilfen, um neues Bewusstsein und Freude zu finden in eurem Leben. Seid deshalb voller Dankbarkeit und Liebe, und wisset, dass euer Leben hier auf Erden einen besonderen Sinn hat. Amen. Euer VATER und Professor eurer persönlichen Ausbildung. Amen. Amen. Amen. 01.03.2005

Meine Freude ist es, euch ganz neu zu machen, und deshalb seid immer bereit, die Dinge zu tun, die Ich euch schenken will - aus Gnade. Meine Liebe heilt alles, und Ich führe euch mit Menschen zusammen, die euch in eurer Ausbildung weiterhelfen. Vergesset nie, dass die Zeit kostbar ist und euch neue Impulse weiterführen zur Sammlung Meines Leibes. Dafür seid ihr auf diese Erde gegangen, um Meine Spitzen und Meinen Leib zusammenzuführen. Hinter Meinen Spitzen stehen wieder viele Meiner Kinder, die alle gesammelt werden sollen. Und so bin Ich in Meinen Spitzen zum ganzen Leib zusammengefügt, wo alle Glieder zu einer Einheit werden können. Freuet euch, in dieser neuen Bewusstheit Meine Liebe zu erkennen. Hinter allem, was da geschieht, steht Meine Freude, die euch trägt und euch so führen und leiten will, dass alles aufgeht in einer wahren Liebesharmonie bis in den letzten Untergrund. Amen. Euer VATER, der auf euch schaut mit liebender Führung. Amen. Amen. Amen. 02.03.2005

Klarheit, Trost und Stärke lege Ich euch in das Herz, denn die Zeit der Umwälzungen aller bisherigen Werte ist gekommen. Das Neue muss erst verkraftet werden in euch, denn die Prozesse laufen auf Hochtouren. Bittet um Kraft und Stärke, damit diese Umwandlung in euch die Heilwerdung bringen kann. Alles geschieht im Zuge der Reinigung, und an allen Enden, überall wird gerüttelt und geschüttelt. Neues Lebensbewusstsein aus dem Heiligen Geiste durch Maria schenkt euch Kraft und Hilfe in allen Angelegenheiten. Nur in Mir, in Meinem Geiste der alles vergebenden Liebe werdet ihr neu und werdet ihr frei. Sehet im Leben alles an als eine Schulung für euch und seid in jedem Augenblick die Tröster und Freudenspender. Alles hat immer einen Sinn, und auf allen Ebenen bin Ich mit euch am Wirken bis in die Herzenstiefen. Es sind Gedanken des Eigenen, die euch unfrei machen, und die Freiheit wird euch geschenkt in dem Maße, wie auch ihr bereit seid, Freiheit zu geben. Alles sind Geschenke, um alte Muster zu finden und zu erkennen, denn was ihr schafft an Liebe und Einigkeit miteinander, das wird im Weltgeschehen sich zeigen können. Amen. Euer Lehrer und Professor in der Lebensschule ganz persönlich für einen jeden auf Erden. Amen. Amen. Amen. 03.03.2005

Freuet euch, freuet euch, denn Meine Liebe führt euch immer weiter. Meinen Segen schenke Ich euch auf allen Wegen, und Meine Liebesharmonie breitet sich immer mehr aus: Überall, wo Ich euch hinsende, geschieht Freude - und Liebe regiert in den Herzen. Ihr seid Meine Freudenspender, Meine Lichtbringer und Meine Friedensbringer. Seid euch dessen allezeit bewusst, und lobet und danket, dass Ich euch immer alle Möglichkeiten schenke dazu, dass ihr in der Stille und im neuen Bewusstsein diese Gnade annehmt. Erlebet alles, was da auf euch zukommt und seid euch dessen bewusst, dass ihr auf Erden Meine Hände und Meine Füße seid! Eure Einstellung ist es, und eure Gedanken sind es, die euch manchmal im Wege stehen, doch Ich sage euch: Bittet, und ihr werdet diese neue Bewusstheit in euch spüren und mit großer Freude eure täglichen Abenteuer erleben. Sehet immer und mit diese Gefühlen und eurer Liebesharmonie Meine Führungen und lobet und danket, dass Ich euch gerufen, berufen und auserwählt habe als Meine Erben. Amen. Euer VATER, der euch mit großer Liebe und Freude erfüllen will. Amen. Amen. Amen. 04.03.2005

Strahlet und leuchtet in Meiner Freude auf diese Erde und seid euch bewusst: Alles, was ihr aussendet, ist im Kosmos vorhanden. Darum achtet immer auf eure Regungen, denn auch die Gedanken wirken auf andere. Und so soll euer Leben immer das Alte erkennen und auch lösen, damit das Neue auf euch zukommen kann mit aller Kraft. Und was dieses bedeutet, könnt ihr dann ermessen, wenn ihr im Kleinen erleben dürft, im täglichen Geschehen, dass eure Gedanken sich realisieren. So werdet ihr sensibel für die Lebensumstände, und freuet euch daher, dass ihr erlebt und erkennt, was Ich euch damit sagen will. Mein Erbe ist die Kraft und Vollmacht des Heiligen Geistes! Bevor Ich euch diese geben kann, bedarf es eurer völligen Befreiung aus allem Unguten und Negativen. Es geschieht alles so, wie ihr euch entwickelt zum Positiven und Guten, zur Reinheit eurer Herzen in Gedanken, Worten und Taten. Darum freuet euch und seid immer und in allem auf euch bedacht, neues Leben in euch wach werden zu lassen. Erkennet und erlebet, wie Ich euch mit euren Gedanken beschenke auf eure ausgesandte Wahrheit. Amen. Euer VATER und Schöpfer Himmels und der Erde. Amen. Amen. Amen. 05.03.2005

Verstehet, ihr Meine innig geliebten Menschenkinder auf Erden, dass ihr ein Teil Meines Herzens und damit Meine Kinder seid. Ich habe euch auf Erden ein Erdenleben vorgelebt und habe euch den Weg gezeigt, indem Ich ein Sohnesleben angenommen habe, damit ihr wisst, wie ein wahrer Sohn sich zum VATER wendet im Gebet und in der Stille des Herzens. Ich habe euch ein Leben in göttlicher Wahrheit gezeigt, damit ihr zur Liebe und zum Vergeben, zur Barmherzigkeit finden könnt. Erlöst habe Ich euch alle durch Meinen Weg bis zum Tod und zur Auferstehung zu neuem Leben. So seid ihr Meine Nachfolger, indem auch ihr euch - wie Ich - gebären lasst aus Maria, der Unbefleckten Empfängnis. Ich habe sie unbefleckt gemacht, aus dem Herzstrahl gebären lassen durch Joachim und Anna, ihrer Eltern. Somit ist der Grundstock gelegt worden für Meine Geburt auf Erden durch den Herzstrahl des greisen Simeon im Tempel, der Maria als junges Mädchen geschult hat, als er zu ihr sagte: "Du sollst einen Sohn gebären und ihm den Namen Jesus geben." Als Maria Mich in der Gestalt des kleinen Kindes in den Tempel brachte, konnte der Greis sagen: "Nun lässt DU deinen Diener in Frieden scheiden, denn meine Augen haben das Heil gesehen."
So könnt auch ihr euch als Sohn/Tochter geistig gebären lassen aus Maria, der Jungfrau, der Unbefleckten Empfängnis. Wie Ich, so habt auch ihr sie als eure Mutter auf Erden, als Teil der göttlichen Dreieinigkeit von VATER, Mutter und Kindern. Welch großes Geschenk ist es, euch dieses Geheimnis preiszugeben! Sie ist es, die euch alle geistigen Gnaden schenkt und euch behütet und beschützt, damit ihr euer Herz heil und neu machen lasst. Freuet euch, Meine Liebe zu entdecken durch den Heiligen Geist, den Maria euch schenken will, wenn ihr es nur wollt!
Und so sehet mit Freude, dass Maria die Macht hat, den Frieden zu bringen, wenn die mächtigen großen Kinder sich bekriegen und Mauern aufbauen gegeneinander. Maria kann euch den Geist der Wahrheit schenken, der euch alles erklärt, wenn ihr darum bittet. Amen. Euer VATER, der euch mit Liebe und Gnade durch Maria zu mächtigen Erben machen will durch die Kraft des einenden, heiligen Geistes, zu einer frohen und glücklichen Menschheitsfamilie. Amen. Amen. Amen. 06.03.2005

Seid euch allezeit bewusst, dass Ich in euren Herzen eine leise Stimme bin, die euch führt und leitet und euch Begegnungen erleben lässt, welche euch von Mir geschenkt sind - aus Liebe. Ihr könnt diese nur begreifen, indem ihr sie erleben werdet. Diese Meine Liebe ist es, die euch neues Lebensbewusstsein und neue Freude schenkt. Alles geschieht in dieser Neuwerdung für euren Körper, eure Seele und euren Geist. Nicht Altes und Festgefahrenes wird dann in euch noch sein, sondern die Leichtigkeit eures Geistleibes wird euch mit Dankbarkeit erfüllen und mit Flexibilität für eure Aufgaben. Freuet euch, immer mehr diese Liebe zu entdecken, die Ich euch in euer Herz lege, und handelt danach. Freudenquellen dürft ihr erschließen in den Menschen, die Ich euch zuführe, und Lichtesfluten umgeben die Dunkelheit um euch. Segen und Freude, Liebe, Licht und Harmonie sollen eure Herzen bereit machen für das neue Leben aus Mir durch den Heiligen Geist. Amen. Euer VATER und Schöpfer des Himmels und der Erde. Amen. Amen. Amen. 07.03.2005

Auf allen Ebenen wird neues Leben entstehen, wenn Ich euch den Schleier der Maja hinwegnehme. Wenn eure Herzen sehen und entdecken, was da im Weltgeschehen sich alles abspielt, werdet ihr nur so staunen, denn, wenn alles sichtbar wird, was auf Erden manipuliert wurde, könnt ihr nur noch loben und danken, dass alles so gut gegangen ist. Sie dachten, es böse zu mache, doch eure Gebete und eure Liebe zu allem hat einen großen Riegel vorgeschoben und vieles abgehalten, was da sonst gekommen wäre. Diese umwandelnde positive Kraft, aus euren Herzen strömend, lässt die Mächtigen nicht mehr so manipulieren, wie sie wollen. Es kommt alles an das Licht, und es werden Dinge aufgedeckt, wo die Menschen sich wundern, wie alles nicht mehr so reibungslos geht, sondern geheime Machenschaften aufgedeckt werden. Welch große Blamage wird es werden, dieses in der Öffentlichkeit zuzugeben, was da aufgekommen ist und nicht mehr auf die "Bösen" geschoben werden kann. Freuet euch und haltet fest am Positiven, an der Wahrheit, die plötzlich alles aufdeckt. Mein Licht durch euch macht alles heil, und der Sieg der Ewigen Wahrheit wird die ganze Menschheit durchdringen. Amen. Euer VATER, der euch zu strahlenden Lichtern macht, um alles aufzudecken. Amen. Amen. Amen.08.03.2005

Himmel und Erde verbinden sich zu einer Einheit, und was dieses bedeutet, zeige Ich euch im Erleben. Alle Werte kehren sich um, und die Neue Zeit bringt alles an das Licht. Jeder Mensch wird die Gnade haben, die Seelen auf Erden zu sehen, wie Ich sie sehe, und es wird für viele ein Erschrecken geben, wenn sie sehen werden, wem sie da gefolgt sind! Die absolute Wahrheit bringt die Klarheit auf dieser Erde, und es erkennt jeder jedes Menschen Gesicht. Diese große Selbsterkenntnis wird viele von ihren selbst ernannten Thronen stürzen, und nichts wird schlimmer sein, als zu erleben, dass sich niemand mehr hinter einer Maske verbergen kann. Diese große Wahrheit wird auf Erden das GROßE WELTGERICHT sein, wo sich niemand mehr verkriechen oder verbergen kann. Alle stehen sie dann wie nackt voreinander da, und keine Hilfe steht mehr zur Verfügung.
Ich sage euch dieses, denn jetzt ist die Zeit, wo ihr alle noch Reinigung durch Marias Gnadenvermittlung erlangen könnt.
Und nur so wird es Friede auf Erden, wo die absolute Klarheit und Wahrheit alles an den Tag und alles an das Licht bringt. Amen. Euer VATER, der allezeit Gewesene und der gerechte Richter auf Erden. Amen. Amen. Amen. 09.03.2005

Ich führe und leite euch in die Neue Zeit, in das Paradies auf der Neuen Erde, doch dafür seid ihr jetzt in der Zubereitung, um noch eure Gefühle und eingeprägten alten Muster aus allen Erdenleben zu lösen. Durch Erkenntnis und Klarheit geschieht Barmherzigkeit, Vergebung und Erlösung aus allen noch euch plagenden, unsichtbaren Mustern. Nehmet mit dankbarem Herzen an, was Ich euch schenken will, und wie Ich alles führe und leite, das ist Mein Geschenk an euch. Öffnet eure Herzen und erkennet, wie sehr Ich euch führen und leiten will. Seid euch bewusst, dass die Zeit "Jetzt" da ist, um befreit zu werden, um neue Freude und neues Lebensgefühl zu finden auf eurem Weg. Verstehet, wie nötig es ist, befreit zu sein aus alten Gefühlen, die euch belasten, und wisset, es ist damit der Friede auf Erden durch euch möglich in einer Zeit, wo die Umwälzungen in vollem Gange sind. Eure Ehrlichkeit und Offenheit können sich dann auch im Weltgeschehen sichtbar machen. Euer Leben ist auf dieser Erde ein großer, umwandelnder Lebensprozess für eine neue Welt des Friedens; und euer Leben wird sich neu und leichter, freudiger und klarer entwickeln können, wenn eure Gefühle klar und rein geworden - und aus früheren Beschwerden und Mustern befreit sind. Amen. Euer Professor der Lebensschule, der euch neu und heil macht bis in den letzten Untergrund. Amen. Amen. Amen. 10.03.2005

Achtsam brauche Ich euch und wachsam, denn jetzt geht es um die letzten Kämpfe im Weltgeschehen, wo Licht und Finsternis sich einen erbitterten Kampf liefern. Seid daher achtsam auf alle Vorkommnisse, die euch begegnen, und segnet mit Freude alles, auch was euch nicht in die Begebenheiten passt. Seid in Meiner Liebe allezeit bereit zu lieben und euch zu prüfen, was im Inneren eures Herzens vor sich geht. Alles darf erkannt werden und alles ausgeräumt sein, weil ihr Meine Liebe voll und ganz in euch aufnehmen könnt und jede Zelle davon erfüllt werden kann. Seid in eurem Leben in allem immer auf positive Geschehnisse bedacht, dann hat der Würfler keine Macht mehr an euch. Es ist eine Zeit, wo die Menschheit gerüttelt und geschüttelt wird, und dieses spürt ihr auch in euch. Da ist es wichtig, das Fanal des Haltes zu setzen und zu erleben, dass euer Wort Kraft hat - und neues Wirken euch wieder in die wahre Herzensfreude führt. Darum freuet euch, durch die Lebensschule bewusst zu werden, welch große Wunder durch euer Wort geschehen können. Amen. Euer VATER, der euch in der Lebensschule führt und leitet. Amen. Amen. Amen. 11.03.2005

Es geht immer weiter auf eurem Weg zur Vollendung, und neues Lebensbewusstsein erfüllt eure Herzen Schritt für Schritt. Meine Liebe und Gnade ist es, die euch führen und leiten wird zu einer großen Erkenntnis. Alles geschieht im Zuge der Reinigung und im Zuge der alles vergebenden, erlösenden Allerbarmungsliebe. Das neue Bewusstsein ist in euren Herzen, im Inneren eures Seins ein sich ständig wandelnder Prozess, der euch die Freude und das wahre Leben schenkt, hier schon auf Erden. Verstehet daher, dass nur der Wille zu dieser Freiheit euch heil und neu machen kann. Und so stehen Meine Kinder in Meiner Liebesharmonie dankbar da, um das neue Erkennen und Sein aus Mir zu finden und Meine Gnade zu erfassen. Diese lebendige Kraft des Heiligen Geistes ist es, die euch führt und hilft, die Freude und Freiheit des Herzens zu erlangen auf allen Ebenen. Meinen Frieden gebe Ich euch, und Meine Liebe trägt euch im Alltag in immer größer werdender Kraft des Herzens, die Ich euch schenken will, weil ihr dazu bereit seid, sie anzunehmen. Freuet euch allezeit in Mir und lobet und danket, denn Meine Schule ist der Lernprozess auf Erden. Amen. Euer Schöpfer, Priester, Gott und VATER allen Kindern, die Mich lieben. Amen. Amen. Amen. 12.03.2005

Die wahre Kirche Christi ist die JOHANNESKIRCHE, die immer im Verborgenen lebt und von der mächtigen Petruskirche verdrängt wurde. Heute noch mehr denn je, denn die meisten Menschen wissen nicht von ihr. Jetzt ist die Zeit da, wo Ich euch einweihe in dieses große Geheimnis der JOHANNESKIRCHE, denn die Zeit ist reif, allen Menschen die Wahrheit zu künden. Alles lege Ich euch in das Herz, und es werden die Menschen danken für alles, was sie entdecken dürfen. Alles liegt in der Hand der beiden Lichtsäulen (Muriel/Pargoa), die diese Kirche von jeher immer wieder gestützt haben. Die Petruskirche=Weltkirche, mit Macht ausgestattet, um die Menschen zu knechten, sie wird ein Ende haben. Ich bin es, der die Mächtigen alle von ihren Thronen stürzt, ganz gleich, wo sie sind. Meine wahre Kirche ist Meine Geistkirche, die immer verfolgt und unterdrückt wurde. Doch diese Kirche, die aus den liebenden Herzen Meiner Kinder, getragen von Maria, dem Heiligen Geiste, ständig im Hintergrund lebte, wird jetzt bekannt werden: Jetzt ist die Wandlung geschehen von der Petruskirche zur JOHNNESKIRCHE. Dann wird Mein Licht leuchten in diese Meine wahre, freie und strahlende Lichtkirche. Sie ist der Grundstein des Neuen Jerusalem, der aus den Herzen Meiner liebenden Söhne und Töchter strahlt. Seid euch bewusst, dass Ich diese Umwälzungen zuerst mit euch, dann im ganzen Weltgeschehen machen werde. Amen. Euer VATER, der geistige FELS der wahren Kirche. Amen. Amen. Amen. 13.03.2005

Meine Liebe führt und leitet alles zu einem großen Finale der Freude und Dankbarkeit. Alles führe Ich so, dass die Kraft des Heiligen Geistes eure Ausbildung immer weiter vorantreibt. Jede Herzensregung ist dann sichtbar und heilbringend für eure Nächsten. Friede, Freude, Liebe und Licht sind zu einer Harmonie im großen Ganzen geschehen, weil die Wunder in den Herzen alles bestätigen. Nur so wird allen Menschen gezeigt, dass ich die Wunder wirke und Friede auf diese Erde bringen kann, weil ihr in euren Herzen diesen gefunden habt. Lebendiges Wirken wird euch geschenkt, und das wahre Lebenselixier ist in euch abgekommen durch den Heiligen Geist, der alles umfassen und neu machen kann. Diese wahre Lebenskraft lässt euch alle Wunder erleben, und neues Erfahren der Kraft der Gedanken und Worte erfüllt euer ganzes Sein! Himmel und Erde vereinen sich zu einem großen Ganzen, denn die Engel können auf dem Gipfel der Freude nun mit euch wirken. Es wird ein wunderbares, freudiges Zusammenwirken geben, und eure Freude wird kein Ende nehmen! Amen. Euer VATER, der die Einheit von Himmel und Erde in eure Hände und Herzen legen will und schon gelegt hat. Amen. Amen. Amen. 14.03.2005

SIEG DER GROßEN WELTENWENDE - zuerst in euch, Meine Kinder. Eure alte Welt ist es, die Ich euch zeige in der Lebensschule, und da geht es manchmal in die Tiefen eurer Herzen, doch ohne diese Selbsterkenntnis geschieht kein Wandel in euch. Die große Einsicht in euer Inneres, in eure Welt des Machtstrebens, kann euch nur durch die Menschen um euch bewusst gemacht werden, die euch als Spiegel dienen. Erkenntnis, Klarheit und Trost schenke Ich euch sofort, wenn ihr entdeckt habt, um was es geht. Alles ist im Wandel be¬≠griffen, und nicht nur im Wissen liegt die Stärke: Das Leben ist es, das euch die Weltenwende bringt, die Wende eures alten Lebens zu neuem, leichteren Tun, zur Anteilnahme und Mitwirkung eurer Taten im Alltag. Diese große Weltenwende geschieht zuerst in euch, Meinen innig geliebten Töchtern, und somit wird der Patriarchalismus in eine gleichwertige, liebende Zusammenarbeit geführt. Das ist die große Weltenwende, die Ich euch schenke an jedem eurer Tage, um den Frieden und die Gleichwertigkeit in euch zu fördern. Amen. Euer VATER, der euch in freudige Offenheit und in ein neues Miteinander führen will. Amen. Amen. Amen. 15.03.2005
(Bemerkung dazu:
Seit dem Fall Sadhanas glaubt die Frau, das Männliche sei mehr Wert als das Weibliche, und sie will somit die Mannesrolle übernehmen, was in vielen Familien dazu führt, dass der Vater nicht seine Aufgabe leben kann. Wenn der Mann sein Wesen, die Demut, den Mut zum Dienen lebt, dann ist er wiederum in den Augen vieler Frauen kein richtiger Mann. Und wenn er darüber hinaus öffentlich als das Sprechende auftritt, als der Träger des Lehrwortes, dann fühlt sich die Frau zurückgesetzt, indem sie denkt: Der darf alles tun - und was darf ich?
Diese von Sadhana erschaffene verkehrte Ansicht, dass Mannsein bedeute, die Hosen anzuhaben und alles zu bestimmen, verleitet viele Frauen, in eine solche Rolle zu schlüpfen, weil sie sich sonst wertlos fühlen. An dieser Stelle beginnt der Kritikgeist, der am Partner dauernd etwas zu korrigieren hat. In diesen Geist klinken sich selbstverständlich auch die Männer ein, wenn sie ihr wahres Mannsein noch nicht voll und ganz leben. Es kommt zu Streit und Not durch gegenseitige, oft auch heimliche Machtkämpfe.
Auf dem Hafenscheer-Bild, das unter "Vaterworte" zu finden ist, verbirgt sich der von Sadhana kreierte "männliche Machtgeist" hinter einer Frauenmaske. Nur in der Besinnung der Frau auf ihre Aufgabe, das Lehrwort dem Mann zu überlassen und die Empfangende des Liebewortes für andere zu sein, findet auch die Frau zu ihrem wahren Wesen und zum freudigen Miteinander.)

Alles lenke, leite und führe Ich nach Meinem Willen, wenn die Zeit reif ist für Meine Planungen. Ich habe euch in jedem Augenblick gut geführt und geleitet, und darauf sollt ihr vertrauen, dass Ich es bin, der alles so lenkt leitet und führt, damit sich alles ineinander fügt. Bei Mir gibt es keine Zeit, denn nur auf Erden ist dieses nötig, um in der Zeitordnung zu wirken. Meine Freude ist es, dass Ich in euch Meine Liebe und Mein Licht stationiert habe und in eurem Leben Meine Klarheit und alles, was geschehen soll, legen will. Freuet euch, dieses zu wissen, und seid in diesem Vertrauen allezeit auf Meinen Plan und Meine Führungen bereit, alles zu erleben, was für euch gedacht ist. Die Kraft des Heiligen Geistes führt und leitet alles im richtigen Augenblick, und darauf sollt ihr euch verlassen. Segen in Fülle und Begebenheiten, die Ich lenke, sind in dieser Zeit der Wandlung ständig auf euch ausgerichtet. Darum verlasset euch von ganzem Herzen auf Meine Führungen und auf Meinen Zeitplan, den ich bestimmt habe für euch. Amen. Euer VATER, der Schöpfer und Leiter aller Dinge. Amen. Amen. Amen. 16.03.2005

Die Zeit der Zeiten, das Ende der Enden ist da, und das Neue Friedensreich bricht an. Alles, was jetzt noch mit Meinen Kindern geschieht im Herzen, sind Feinstausbildungen, um zur völligen Einheit und Liebeskraft Meiner Ausbildung zu finden. Das wahre Leben aus dem Heiligen Geiste geschieht, wenn Meine Freude alles in euch durchdringen kann. Es strahlen eure Herzen in alles um euch, und es strömen die Kraftquellen aus eurem Inneren in alles, was da um euch ist. Sehet, wie liebevoll und kraftvoll eure Herzen sich in dieser Zeit der Zeiten ausgebildet haben, und wie Ich euch mit großer Freude und mit neuem Bewusstsein ausstatte, um das lebendige Wirken in euch zu erleben. Meine Freude soll eure Freude sein, und Meine Liebe soll einziehen bis in jede kleinste Zelle. Alles ist in Meiner Freude und in Meinem Lichte leicht zu erkennen, denn eure Herzen sind geöffnet, und Mein Liebelicht strahlt hinein in diese neue Bewusstheit. Sehet in allem Geschehen, wie Ich euch führe und leite, und seid in der Freude und Freiheit eurer Herzen behütet und beschützt und dankbar für die Ausbildung aus Mir. Amen. Euer VATER, der Schöpfer Himmels und der Erde. Amen. Amen. Amen. 17.03.2005

Das Paradies auf der Neuen Erde
Werdet sensibel, Meine innig geliebten Töchter und Söhne, denn das Neue Friedensreich ist angebrochen, und es kommt in allem immer auf eure inneren Impulse und Lebenserfahrungen an. Es ist auf allen Ebenen die Neuwerdung im Kommen, und es geschieht überall Umpolung vom Alten in das Neue. Wahre Wunder lasse Ich euch erleben, doch da bedarf es des feinen Hinspürens und Fühlens, denn sonst erkennt ihr in der alten Erdenschwere diese geistigen Wunder nicht. Herzensprozesse sind in vollem Gange, denn das Alte lässt sich nicht so schnell abschütteln. Deshalb werdet wach und sehet mit den Herzensaugen, was ich euch sagen will. Neue, befreite Menschen aus der großen Erdenlast brauche Ich, um die Heilwerdung und Neuwerdung zur großen Bewusstheit Meiner Liebe zu führen. Alles ist Gnade, und aus dieser strömt Mein Licht und Meine Freude am täglichen Leben, denn jeder Tag mit Mir ist ein Abenteuer, und dieses sollt ihr freudig annehmen in jedem Augenblick. Jetzt ist es noch nicht ganz neu auf Erden, und Mein Geist braucht noch eure Aufmerksamkeit, um das Neue Friedensreich aufzubauen. Darum nehmt alle Gemütsschwankungen noch dankbar an, weil ihr wisst, es geht mit Riesenschritten dem Paradies auf der Neuen Erde zu. Amen. Euer VATER, der euch helfend zur Seite steht. Amen. Amen. Amen. 18.03.2005

Die Wirkung des Gebetes mit Maria:
Eure Bewusstheit ist alles! Euer Vertrauen und euer Glaube an Meine Liebe und an Meine Worte, die Ich euch gebe auf unterschiedlichste Weise, versetzt Berge und wirkt die Wunder, zuerst in euch, dann um euch. Es ist ein neues Zeitalter angebrochen, das Zeitalter des Heiligen Geistes, und was dieses bedeutet, das lasse Ich euch erkennen: Ich lasse euch Dinge erleben, die euch zeigen und euch erinnern sollen, was dieses bedeutet. Leben in Fülle und Gnade sind es, die euch beschenken in dieser Umwandlungszeit, denn, um neu zu werden, bedarf es der Gnade durch Maria, die euch behütet und euch geistig speist durch d e n Geist, der heilt und euch führen will in das neue Lebensbewusstsein. Lebendiges Erwachen soll euch zeigen, wie wunderbar ihr von allen Seiten durch Engel und auch durch Helfer auf Erden geleitet werdet. Freude und Leben aus einem neuen Bewusstsein lässt euch das Alte vergessen. Und wahrlich, ihr wundert euch über euch selbst, wenn ihr merkt, jetzt habe ich anders reagiert im Leben als bisher. Deshalb werdet achtsam und sehet, wie neu ihr Tag für Tag geworden seid. Amen. Euer VATER, der euch den Heiligen Geist ganz still und unsichtbar erleben lässt. Amen. Amen. Amen. 19.03.2005

Alles wandelt sich zur Freude und dem Neuen zu, das Ich euch schenken will in jedem Augenblick. Es ist alles im Umbruch, und im Weltgeschehen erkennt ihr, wie alles in diesen Wandel eingeschlossen ist. Die Menschheit wird wach, und es lassen sie sich nicht mehr alles gefallen, was da die Mächtigen von ihnen verlangen. Es kommt alles an den Tag, denn der Geist der Wahrheit und des Lichtes, er weht, wo er will, und es lässt sich nichts mehr verbergen. In ihren Herzen hinterfragen sie, was sie von den Mächtigen aufgetischt bekommen. Die Wahrheit lässt sich nicht mehr verbergen, denn alle sind in ihren Herzen von einer großen Lichtesflut umgeben, die nichts mehr verbergen lässt. Mächte und Gewalten sind es, die da plötzlich nicht mehr angenommen werden im blinden Gehorsam. Alles Alte bricht zusammen, und der Sieg des Lichtes in allen Kontinenten bringt die Wahrheit an den Tag. Darum sehet mit Meinen Augen der Liebe dieses Weltenchaos und seid dankbar, dass ihr Eingeweihte seid. Amen. Euer VATER, der euch mit Freude in alles Chaos schauen lässt. Amen. Amen. Amen. 20.03.2005

Der Neue Frühling ist angebrochen, nicht nur im Außen, sondern auch in den Herzen Meiner Kinder, die die Kälte des Herzens mit Liebe und Wärme füllen ließen von Mir. Alles sind Lernprozesse, und auf allen Ebenen durftet ihr erkennen, was Meine Liebe vermag. Das neue Leben aus vielen von euch erlebten Dingen zeigt euch jetzt, wie sehr Ich immer mit euch gearbeitet habe. Alle eure Erlebnisse sind es, die ihr anschauen sollt, um zu erkennen, dass Ich ein liebevoller VATER zu euch war, der euch zu eurer jetzigen gut geführten und liebevollen Wunscherfüllung brachte. Eure Wünsche haben sich erfüllt, und dafür sollt ihr dankbar sein und in jedem eurer Lebensabschnitte erkennen, dass eure Liebe zu Mir euch immer beschützt und behütet hat. Auf allen euren Wegen habe Ich euch gezeigt, dass Ich ein lebendiger Gott bin und auch ein liebevoller VATER. Darum schauet mit Dankbarkeit euer Leben an und freuet euch, wie Ich euch allezeit befreit habe aus eurem Alten. Amen. Euer VATER, der euch mit Liebe und Freude erfüllt. Amen. Amen. Amen. 21.03.2005

Eine ganze Menschheit wartet darauf, dass Meine Kinder ausgebildet werden und dann in ihre Aufgabe einsteigen können. Ich lasse euch alles vorher erleben, was jetzt auf eine ganze unvorbereitete Menschheit zukommt in einem Nu. Dann werden die Menschen euer Licht suchen und in ihrer Not auf euch zukommen, weil sie eure Freude spüren. Darauf bereite Ich euch zu, denn Ich lasse euch nicht unvorbereitet in eine Aufgabe hineingehen. Jetzt schule Ich euch in dieser Zeit, wo ihr alles annehmen und anschauen dürft, was in euren Herzen noch ausgeräumt gehört. Ich bin ein lebendiger Gott und führe euch behutsam hinein in diese eure letzte Zubereitung. Es werden sich Dinge ganz von selber ereignen, die euch den Beginn eurer neuen, freudigen Aufgabe zeigen. So fügt sich eines in das andere, und eure Freude wird kein Ende nehmen, denn ihr dürft erleben, dass Ich alles so führe und leite, dass eure Freude kein Ende mehr nehmen wird. Amen. Euer VATER, der Professor der Lebensschule. Amen. Amen. Amen. 22.03.2005

Körper, Seele und Geist, alles wird durchdrungen vom neuen Geist, und dieses bedeutet, dass ihr durch Schmerzen geplagt werdet. Alles ist Prüfung, und aus ihr werdet ihr strahlend hervortreten im neuen Auferstehungsleib, und eure Freude wird kein Ende nehmen. Haltet durch und seid in allem, was geschieht, dankbar, dass Ich euch vorbereitet habe, um zu verstehen, was eure Erlebnisse bedeuten. Im rechten Augenblick kann Ich euch alles wegnehmen, und dann werdet ihr mit neuer und besonderer Freude dankbar sein für diese Neuwerdung eures Leibes. Jeder Tag soll euch weiter hineinführen in eine neue Welt der klaren Sichtweise und euch die Augen öffnen für Dinge, die ihr bisher nicht gesehen habt. Alles hat seinen Sinn und seine Bedeutung in eurem Leben. Darum prüfet im Gebet mit Maria und bittet sie um Erkenntnis, und ihr werdet sie erlangen! Heilende Kräfte lege Ich euch in das Herz, und eure Hände werden diese heilenden Ströme ausstrahlen dürfen. Deshalb lobet und danket in allem für diese Erfahrungen, die nötig sind, um zu neuer Bewusstheit zu finden. Amen. Euer Heiland und Erlöser. Amen. Amen. Amen. 23.03.2005

Der VATER kündigt Sein Kommen an:

Der letzte Advent Meiner Wiederkunft ist die letzte Passion vor Meinem Kommen: Im Auferstehungsleib und in der Bilokation werde Ich dann unter Meinen Kindern stehen, unerwartet als ein liebender VATER. Wann dieses alles geschieht, das dürft ihr erleben. Je mehr ihr euch auf Meine Liebe schon mit Freude eingestellt habt, um so mehr dürft ihr Mich spüren, jetzt noch mit Sehnsucht im Herzen, doch sie ist es, die Mich anzieht und Mich euch als erstes begegnen lässt. Diese Freude, mitten unter euch auch sichtbar zu sein, erfüllt eure Herzen mit Zuversicht und Wonne. Erkennet, wie weit ihr ausgereinigt seid in eurem Innern und welche alten Muster schon weggeräumt und befreit sind. Daran seht ihr auch, wie weit die Zeit schon fortgeschritten ist und wann diese Meine Wiederkunft auf Erden geschehen kann. Ich warte auf euch, und Mein Plan, er steht fest - und Meine Liebe ist ein sprudelnder Quell, der euch allezeit zur Verfügung steht. Meine Gnaden strömen so unendlich lange, und Meine Geduld ist unermesslich mit euch, denn Ich freue Mich, diese Meine Wiederkunft mit euch zu feiern als der lebendige und allzeit liebende VATER. Amen. Amen. Amen. 24.03.2005

Die letzte Passion ist es, die da auf Erden in Meinen Kindern geschieht, denn ihr seid diejenigen, die Mich verkörpern. So tragen viele mit Mir diese Leiden des Karfreitags, um mit Mir den Auferstehungsmorgen zu erleben. Ihr seid ganz innig mit Mir verbunden, und dieses zeigt euch, wie weit die Zeit fortgeschritten ist. Meine Liebe trägt euch in diese Neue Zeit, in den Neuen Frühling der Herzen, in das Paradies auf der Neuen Erde. Und so seid ihr Meine Vertreter, Meine Helfer, um der Menschheit voranzugehen in allem, was auch sie in eine noch unbekannte Welt führen wird. Alles Leid und alle Sorgen nehme Ich euch ab, und ihr werdet schweben in seligen Sein, denn die Überwindergnade hat euch freigemacht. Alle Wünsche erfülle Ich euch, und neues Leben erfasst euer ganzes Sein. Amen. Euer VATER, der Auferstandene, der auch euch auferstehen lassen will zu neuem Leben. Amen. Amen. Amen. 25.03.2005

Unsere große Verantwortung
In Meinen Kindern und mit Meinen Kindern lebe Ich auf Erden. Ich habe euch auf diese Erde gesandt, um von Mir Zeugnis zu geben, von Meiner Liebe und Freude. Und von Meiner Barmherzigkeit hängt alles ab: So, wie ihr die Welt um euch leben und gestalten werdet, wird es auf Erden Frieden und Dankbarkeit geben. Alles bin Ich fähig, euch zu schenken, und auf allen Ebenen will Ich euch zu Meinen Erben machen. Darum seid immer voller Zuversicht und Vertrauen, dass alles gut ist und Mein Segen auf allem ruht, was ihr tut. Ich führe und leite euch in Meine neue Welt der Liebe und der Freude, und alles, was ihr schafft mit Meiner Kraft des Heiligen Geistes, bringt Heil und Segen. Seid euch deshalb bewusst, wie verantwortlich ihr auf dieser Erde seid für euer Tun und Handeln. Eure Gedanken werden zu Worten und Werken, die euch nachfolgen. Amen. Euer VATER, der euch in allen Situationen führt und leitet. Amen. Amen. Amen. 27.03.2005

Osterwort:
Halleluja, JESUS lebt! JESUS lebt in euch, die ihr Mich als euren Schöpfer und Erlöser anerkannt und angenommen habt! In jedem von euch bin Ich als ein kleiner Geistfunke mit euch auf diese Erde gegangen. An euch ist es gelegen, diesen kleinen Funken zu einem Liebesfeuerbrand anzuzünden, denn Ich sagte euch, als Ich in einem Erdenleben euch den Weg gebahnt habe: "Ich wollte, es brennete schon!" Und wahrlich, Meine Liebe, sie brennt in vielen Herzen Meiner Kinder, so dass dieser Liebes-Lichtes-Feuerbrand alles um euch entfachen kann. Wahres Leben brachte Ich auf diese Erde in allen möglichen Situationen, so dass die menschlichen Gesetze fallen mussten. Barmherzigkeit zeigte Ich euch. Auch da, wo die Mächtigen die Ehebrecherin steinigen wollten, sagte Ich ihnen: "Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!", und ich schrieb ihre Sünden in den Sand, wo alles verweht. Urteilt nie, dann werdet auch ihr nicht verurteilt werden, sondern liebet einander, wie auch Ich euch geliebt habe. Sorget euch nur um eines, dass das Liebesfeuer nicht erlischt in euren Herzen! Seid allezeit dankbar, dass Ich in euch auferstehen und euch führen und leiten will zu neuem Leben aus dem Heiligen Geiste. Amen. Euer VATER, der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN. Amen. Amen. Amen. 27.03.2005

Ich begegne euch in Menschen, und durch Menschen lasse Ich euch Impulse zukommen, die ihr überdenken sollt. Alles in eurem Leben hat da immer einen besonderen Sinn, denn wie sollte Ich euch sonst weiterführen, wenn ihr Meine Hände und Füße seid auf dieser Erde? Alles bin Ich euch in der Lebensschule durch Menschen, die euch bewegen sollen, eure Lebensweise zu überdenken. Nur in dieser Bewusstheit wisst ihr, dass Ich der Professor der Lebensschule bin. In euren Herzen wirke Ich ganz unterschiedlich, einmal seid ihr Lehrer, dann wieder Schüler, damit keine Überheblichkeit entsteht. Alles ist Gnade und alles Meine Liebe, die euch in jeder Situation schult zu neuem Sein. Freuet euch allezeit, denn das neue Lebensbewusstsein ist es, das euch immer wieder weiter bringt zu neuem Leben und zu neuer Freude am täglichen Wirken. Euer Leben ist ein ständiges Wachsen und eine ständige Entwicklung zu Mir in euch. Darum freuet euch an allen Begebenheiten und singet das Neue Lied im Soli Deo Gloria. Amen. Amen. Amen. 28.03.2005

An der Liebe Meiner Kinder werden sich die Menschen aufbauen können, denn ihr habt begriffen, um was es geht. Die Not der Menschen wird euch suchen, denn ihr habt etwas an euch, was sie auch möchten. Und was ist dieses? Eure tiefe Verbundenheit mit Mir lässt euch Meine Liebe leben, und in der Geborgenheit wird euch in allem mein Schutz spürbar sein. Dann dürft ihr erkennen und erleben, was Gnade aus Maria, aus dem Heiligen Geist, bedeutet, denn ihr seid aus Gnade rein geworden, und es geht euch als Meinen Kindern immer wieder gut! Wer Mich zum VATER hat, der leidet keine Not, und wer Maria zur Mutter hat, wer aus dem Heiligen Geist durch Maria neu geboren ist, der kennt den Segen und auch die Geborgenheit der heilen Familie. Diese eure Hingabe dürft ihr verspüren und dankbar sein für Meine Führungen. Seid euch daher immer bewusst, dass ihr aus dem Heiligen Geiste - durch Maria - neu geboren seid und alles von ihr erbitten dürft. Was Ich euch erleben lasse, das sind die Wunder in den Herzen und das neue Leben, geboren zu sein aus dem Wasser (Meinem Wort) und dem Heiligen Geiste. Amen. Euer VATER und Erretter aus aller Not. Amen. Amen. Amen. 29.03.2005

Mein Licht, es leuchtet in alle Dunkelheit, und es geschieht dadurch überall Einblick. Was zuvor im Stillen geschah, ohne es zu bemerken, hat jetzt den Durchblick überall. Meine Kinderherzen wachsen immer mehr und strahlen in die Welt hinein, so dass sich nichts Dunkles mehr halten kann. Meine Gnaden, sie breiten sich so aus, dass kein Halt mehr geboten werden kann. Alles ist in Meinem Lichte durchschaubar geworden. Es ist an der Zeit, diese Lichtesstrahlen zu verstärken durch euer positives Denken und Reden, denn dann hat die Finsternismacht keine Möglichkeiten mehr, das Negative zu verstärken. Ihr werdet in Meiner Liebesfreude alles schaffen, was Ich für euch bereithalte. Neues Wesen aus Mir wird euch in ganz besonderer Weise geschenkt, und dazu die Erleuchtungen, die euch Stück für Stück die Augen öffnen für alles, was in Meinem Plane nötig ist. Amen. Euer VATER, der mit großer Freude euer Wachstum fördert auf allen Ebenen. Amen. Amen. Amen. 30.03.2005

Ich lasse euch, Meine innig geliebten Söhne und Töchter, nicht im Ungewissen. Zur rechten Zeit dürft ihr alles erfahren über euer Leben, was nötig ist, um zur völligen Klarheit und Wahrheit zu finden. Ich lasse euch nicht im Ungewissen stehen, und Ich lasse euch immer und in allem Meine Liebe erfahren, indem Ich euch zeige, wie Ich euch geführt und geleitet habe auf allen euren Wegen. Klarheit und Erkenntnis sollt ihr erlangen, damit ihr ausgestattet seid mit allem, was für die Menschheit wichtig ist. Was Führung von Mir bedeutet, werdet ihr erleben und könnt jetzt schon loben und danken für eure Ausbildungen. Freude und Wonne beflügeln euer Leben immer wieder neu und stärken euch in den Stunden der Entscheidungen. Alles will Ich euch schenken, denn ihr wisst, dass ihr euch in allem auf Meine Liebe und Führungen verlassen könnt. Darum freuet euch und habet Mut, in Meinem Dienste immer mit der Hoffnung und dem felsenfesten Vertrauen zu sein, denn Ich brauche euch so, um Meinen Plan zu vollenden. Flexibel und voller Klarheit führe und leite Ich euch, und eure Freude wird kein Ende nehmen. Amen. Amen. Amen. 31.03.2005

[Home]  [Wir über uns]  [Vaterworte]  [Schriften]  [po-russki]